Elternzeit zu 1/10 möglich

Seit Oktober 2018 ist die Reduzierung der Elternzeit zu 1/10 durch den Gesetzgeber vorgesehen. Nun wurden auch die notwendigen Rahmenbedingungen dieser Reduzierung festgelegt. Ab dem 01. Juni 2019 steht es neuen Eltern nun auch offen, ihre Elternzeit zu einem halben Tag jede Woche oder einem ganzen Tage jede zwei Wochen zu nehmen.

Ein Vollzeit-Arbeitnehmer hat die Möglichkeit, seine Arbeitsleistung auf 1/10 während eines Zeitraums von 40 Monaten zu reduzieren. Diese 40 Monate können unterbrochen beansprucht werden, jeweils in separaten Zeitspannen von 10 Monaten (oder eines Vielfachen von 10). Der Arbeitgeber muss hierzu jedoch sein Einverständnis geben. Er hat jeweils einen Monat nach Antragsstellung, um dies zu tun.

Die Elternzeit zu 1/10 kann auch mit anderen Arbeitszeitregelungen kombiniert werden (Teilzeit, 1/5, oder ähnliches). Im Falle einer Änderung der Elternzeitart gilt folgende Regel: 1 Monat Elternzeit Vollzeit = 2 Monate Elternzeit Teilzeit = 5 Monate Elternzeit 1/5 = 10 Monate Elternzeit 1/10.

Generell wurden auch die bisherigen Regelungen zur Elternzeit im Voll- oder Teilzeitarbeitsverhältnis gelockert und sehen eine größere Flexibilität vor. Weitere Informationen zur Elternzeit finden Sie HIER.

Auch gibt es nun größere Flexibilität beim Urlaub zur Unterstützung oder Pflege eines schwerkranken Haushalts- oder Familienmitglieds. Weitere Informationen dazu finden Sie HIER.