Finden statt suchen

Digitale Ablage leicht gemacht!

Tagesseminar des AGV329 am 18. Juni 2019

Suchen Sie manchmal eine Datei oder eine E-Mail, die Sie selbst abgespeichert haben? Das Abspeichern selbst kostet nur einen Klick. Die Dateien im Bedarfsfall wiederzufinden, kostet aber oft Zeit und Nerven. Darüber hinaus arbeiten häufig auch Vorgesetzte und Kollegen mit denselben elektronischen Dokumenten. Wenn ein anderer die Dateien abgelegt hat, ist es noch schwieriger, sie zu finden.

 

Im diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre digitale Ablage so gestalten, dass Sie Dateien sofort eindeutig wiederfinden. Dazu erfahren Sie, wie Sie eine optimale Struktur auf dem Laufwerk erstellen – bis hin zur Benennung von Dateien.

Der Großteil der Korrespondenz wird heutzutage über Outlook geführt. Deshalb benötigen Sie auch bei Ihren E-Mails einen ständigen Überblick über alle Informationen und Aufgaben. Und wenn der Vorgang abgeschlossen ist, hilft eine effektive Ablage wichtiger E-Mails. In diesem Seminar erfahren Sie auch, wie Sie ein gutes E-Mail Management aufbauen und wie Sie den relevanten Schriftverkehr so abspeichern, dass Sie und bei Bedarf auch Ihr Vorgesetzter und Ihre Kollegen auf wichtige E-Mails zurückgreifen können. So machen Sie Ihre digitale Ablage teamfähig und vereinfachen die Zusammenarbeit.

Inhalt:
Übersicht auf dem Laufwerk
-    Wie lege ich Dokumente auf dem Laufwerk ab?
-    Wie finde ich die passende Struktur auf dem Abteilungslaufwerk?
-    Wie benenne ich Dateien und Ordner sinnvoll?

Effizientes E-Mail-Management
-    Wie behalte ich meine E-Mails im Blick?
-    Wie beherrsche ich die E-Mail-Flut?
-    Wie gestalte ich die elektronische Wiedervorlage?
-    Wie lege ich E-Mails sinnvoll ab?
-    Wie halte ich mein E-Mail-Postfach schlank?

Umsetzung in vier Schritten
-    Wie schaffe ich die Umstrukturierung parallel zu meinen anderen Aufgaben?
-    Wie stelle ich sicher, dass der Erfolg nachhaltig ist?

Hinweis:
Bringen Sie zum Workshop einen Ausdruck Ihrer Laufwerksstruktur oder Ihren Laptop mit, um Ihre Struktur gemeinsam mit der Trainerin direkt im Seminar kritisch beleuchten zu können.

 

Referentin: Trainerin Petra Lumblatt ist seit 2001 als Trainerin und Beraterin für mehrere Universitäten und mittelständische Unternehmen im Raum Bochum tätig. Ebenfalls fungierte Frau Lumblatt bei einigen Handbüchern als Fachautorin. Ihr Fachbereich sind Kompetenztrainings in den Bereichen Organisation, Zeit- und Selbstmanagement, Dokumentmanagement, Kommunikation und Rhetorik, sowie Assistenz und Sekretariat.

Datum: 18. Juni  2019, von 9 bis 16.30 Uhr

Ort: Alternative VoG, Hostert 14, 4700 Eupen

Zielpublikum: Mitarbeiter aus Einrichtungen und VoG, die regelmäßig am PC arbeiten, per Email kommunizieren oder ein gemeinsames Laufwerk oder Server nutzen

Teilnahmebeitrag: 190€ für den ganzen Tag. Mitglieder von AnikoS erhalten 25€, Mitglieder des AGV329 50€ Rabatt. Für weitere Informationen über mögliche Zuschüsse klicken Sie bitte HIER.

Für eine kleine Stärkung während der Mittagspause ist gesorgt.

Anmeldeschluss ist der 29. Mai 2019
Das Anmeldeformular finden Sie HIER.